Forstliches Bildungszentrum Traunkirchen

In der oberösterreichischen Gemeinde Traunkirchen entstand 2017/18 das europaweit modernste Aus- und Weiterbildungszentrum für Forstwirtschaft: Das Forstliche Bildungszentrzum Traunkirchen, kurz FBZ genannt.


10 / 20

Bauherr

Brucker Wohnbau- und Siedlungsvereinigung eingetragene gemeinnützige Gen.m.b.H

Leistungszeitraum pde

04/2017 – 08/2018

Standort

Traunkirchen

Fertigstellung des Gebäudes

08/2018

Dimensionen

Bruttogeschossfläche: 18.783 m²; 565 Räume; 74 Heimzimmer; Mehrzweck- und Speisesaal

Leistungsbereich

Nachhaltigkeit

Das modernste forstwirtschaftliche Aus- und Weiterbildungszentrum Europas

Das FBZ verfügt über ein eigenes Wohnheim und gilt als Hotspot für angehende Forstwirtinnen und Forstwirte. Hier werden jährlich rund 130 Schülerinnen und Schüler sowie etwa 8.000 Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer aus- und weitergebildet.

 

Der Campus besteht aus einem Verwaltungsgebäude, einem Schulgebäude und einem angeschlossenen Wohnheim. Die drei Einheiten sind durch verglaste Zwischentrakte miteinander verbunden. Die südlich angrenzende Parkanlage mit einer kleinen Kirche ist in den Campus integriert. Sämtliche oberirdische Geschosse wurden in Holz-Massivbauweise errichtet.

Ausgezeichnet mit dem „klimaaktiv Gold“ Standard

Die innovative und thermisch hochwertige Gebäudehülle sowie die effiziente Haustechnik mit der 123-kWp-Photovoltaikanlage waren wichtige Faktoren für die Auszeichnung „klimaaktiv Gold“. Dieser Standard musste gemäß den Anforderungen in der Ausschreibung auch erreicht werden. Die pde unterstützte das Projekt von Anfang an und erlangte die Auszeichnung ohne nennenswerten Mehraufwand und ohne Mehrkosten.

Gemeinsam mit der PORR Bau GmbH konnten alle Kundenwünsche umgesetzt werden: So wurden HFKW- und PVC-freie Baustoffe eingesetzt. Die Luftqualität in den Innenräumen wurde durch schadstoffarme Produkte gesteigert und das Gesamtprojekt energetisch optimiert.