05.02.20

Spatenstich ABC-Tower am Alexanderplatz

Ende November 2019 war es soweit und der Spatenstich für das erste neue Hochhaus am Alexanderplatz wurde gesetzt. Der Alexander Berlin‘s Capital Tower, kurz ABC-Tower, wird nun Realität. Der Entwurf von Ortner & Ortner Baukunst wurde seit 2016 durch die PORR Design & Engineering (PDE) Deutschland als Generalplanerin baubar gemacht. Torsten Haubold, Geschäftsführer der PDE Deutschland, ist stolz auf das Vertrauen, das der Bauherr in unsere Planungskompetenz setzt.

Das Projekt der russischen MonArch Gruppe wird mit 150 Metern und 35 Obergeschossen das höchste Wohnhochhaus Berlins. Die Gesamtfläche wird 42.000 m² betragen. Im Erdgeschoss und den ersten 5 Obergeschossen sind Verkaufsflächen, ein Fitnessstudio und ein Restaurant geplant. Ab dem 6. Obergeschoss wird das Gebäude 377 Wohnungen beherbergen.

 

Zum feierlichen Spatenstich kam auch der Regierende Bürgermeister Berlins Michael Müller. Von seinem Sitz, dem Roten Rathaus,  sind es nur 500 Meter zur Baustelle am Alexanderplatz. In seiner Ansprache (s. Bild) betonte er die Vielfältigkeit Berlins und damit die Notwendigkeit, ein ebenso vielfältiges Wohnungsangebot zu schaffen, wobei der ABC-Tower mit seinen exklusiven Wohnungen in einer sehr zentralen Lage dieses Angebot komplettiert. Er freue sich, dass es nun endlich losgeht mit dem ersten bedeutenden Neubau am Alexanderplatz.

 

In den kommenden 14 Monaten wird Stump-Franki Spezialtiefbau die Baugrube herstellen, damit dann im Anschluss der Turm langsam aus der Erde wachsen kann. Die PDE Deutschland ist mit der Ausführungsplanung des Turms in einem stufenweisen Beauftragungsmodell zunächst mit den Untergeschossen beauftragt. Im 2. Quartal 2020 steht die Weiterbeauftragung für das oberirdische Bauwerk an. Roland Lippke, Planungsleiter des Projekts: „Wir freuen uns, an einem der prestigeträchtigsten Gebäude, die momentan in Berlin gebaut werden, mitwirken zu dürfen.“

Sie möchten diese News weiterempfehlen? Dann tragen Sie bitte hier die E-Mail- Adresse des Empfängers ein:

AbschickenVerwerfen